Vorlesewettbewerb 2017

Die Schulkönigin des Vorlesens

„Nimm ein Buch zur Hand, lies die ersten Zeilen und du findest in ihnen deine Träume wieder!“
Gesagt hat das einmal Wilhelm Busch, der mit seinem „Struwwelpeter“ das Vorlesen in viele Kinderzimmer brachte. VORLESEN, das was DAS große Thema am 8.12.2017 in unserer Schule. Gesucht wurde der beste Vorleser in den sechsten Klassen. Spannend gestaltete sich bereits die Vorrunde innerhalb der einzelnen Klassenverbände, denn nicht jeder brachte den Mut auf, sich dieser Herausforderung zu stellen. Schließlich schafften es jeweils zwei Schüler in die Endrunde und damit in den direkten Vergleich. aus der Klasse 6a, Ashley Domagala und Faye Vogel aus der 6b waren ihre Aufregung und ihr Herzklopfen schon vor Beginn des Wettbewerbs ins Gesicht geschrieben. Dann ging es los. Dabei durfte sich jeder Teilnehmer mit einem Textausschnitt aus seinem Lieblingsbuch intensiv auf den Vortrag vorbereiten, doch danach mussten alle vier Teilnehmer ihr Lesekönnen auch noch anhand eines, ihnen völlig unbekannten Textes unter Beweis stellen. Einfach waren die Abschnitte ganz gewiss nicht, aber niemand hat sich blamiert. Am Ende tagte die Jury hinter verschlossenen Türen und kam zu einem einstimmigen Urteil. Es konnte KEINEN Verlierer geben, jedoch nur EINEN Gewinner und der hieß einstimmig: Faye Vogel!
Herzlichen Glückwunsch, Faye, du bist ein richtiges Vorlesetalent, hast uns mit deinem Vortrag begeistert und uns bereits nach wenigen Sekunden in deine Geschichte mit hineingezaubert.
Allen Teilnehmern gebührt unser Dank für ihre Courage, sich öffentlich einer Jury zu stellen und Frau Richter besonderer Dank, den diesjährigen Vorlesewettbewerb zu einem Höhepunkt vor den Weihnachtsferien werden zu lassen.
An alle Schüler geht zum Schluss unser Wunsch: Lest mal wieder ein Buch, denn auch EURE Träume finden sich ganz bestimmt in einem von diesen wieder!

20171208_091048

Werbeanzeigen